Loading...
© privat_Kufstein_hilft

"Bunte Daumen" in Kufstein

Menschen, die in der 20.000-Einwohner-Stadt Kufstein eine neue Heimat gefunden haben, und ältereingesessene Tiroler*innen in verschiedenen Lebenssituationen finden in einem Garten zusammen.

Diese Idee von Christiane Moser – Obfrau des Vereins „Kufstein hilft“ - fällt 2016 auf „fruchtbaren Boden“. Eine Kufsteiner Familie stellt ein 1.400m² großes Grundstück am Stadtrand von Kufstein kostenlos zur Verfügung.

Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten Kufstein, die „Bunten Daumen“ packen an: graben um – bauen an – säen – jäten – ernten – feiern. Angebaut werden Gemüse, Kräuter, Beeren – Tiroler Sorten und jene die in Kufsteiner Geschäften vermisst werden. Neben dem selbstherangezogenen Gemüse wächst hier aber vor allem eine Gemeinschaft!

Gemeinsam Wurzeln schlagen – Freiräume wahrnehmen – die Früchte gemeinsamer Arbeit ernten!

 Susanne F.

 

Viele Menschen in Österreich setzen Zeichen für mehr Respekt und Gemeinsamkeit.
Teile auch du deine Geschichte

Gartenansicht1 | © privat_Kufstein_hilft